Es ist offiziell – Nintendo kündigt Remakes von “Pokémon Diamond & Pearl” an!

Neues Jahr, neues Pokémon-Spiel. Das war die Hoffnung vieler Fans und obwohl “Sword & Shield” zwar erfolgreich war, hat es nicht alle Erwartungen bei einigen erfüllt. Umso heißer war man nun auf neue Spiele der Reihe, die vielleicht auch wieder ältere Titel in neuem Glanz erscheinen lassen. “Let’s Go Pikachu & Eevee” ging mit seinem 151-Pokémon-Umfang wieder in diese Richtung, aber wir sprechen hier von einem richtigen Remake. Und jetzt haltet eure Pokébälle gut fest, denn: Nintendo hat gerade offiziell den Release der Neuauflagen von “Pokémon Diamond & Pearl” verkündet! Sagt hallo zu “Brilliant Diamond” und “Shining Pearl“!

Vertrautes Setting aufgemotzt

Nintendo macht es wirklich wahr und begibt sich zurück in die Pokémon-Ära von “Diamond & Pearl“. Die Bilder aus Pokémon Direct zeigen moderne Grafiken und Animationen, vor allem in den Kämpfen. Das Setting an sich und die so vertraute Engine bleiben. Die Top-Down-Perspektive, in der man von oben auf die Welt blickt bis dann eine modernisierte Kampfdarstellung folgt scheint der hierfür ultimative Mix zu sein. Hier werden alte Pokémon-Veteranen und Neueinsteiger zugleich abgeholt.
Es gibt also bald ein Wiedersehen mit unseren alten Freunden Pflinfa (engl. Piplup), Panflam (Chimchar) und Chelast (Turtwig).

Neues Studio

Anders als die übrigen Spiele der Hauptreihe in der Vergangenheit werden die beiden Spiele jedoch nicht von Game Freak produziert. Stattdessen übernimmt das Studio ILCA die Entwicklung, welches unter anderem schon “Code Vein” und “NieR: Automata” herausbrachte. Das liegt einzig und allein daran, dass Game Freak wohl an einem großen Projekt arbeitet.

Wann ist es endlich soweit?

Eine Weile müssen wir uns noch gedulden, denn das Releasedatum liegt Ende 2021. Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir über die nächsten Monate mit Updates gefüttert werden, um das 25-jährige Jubiläum weiter zu feiern und den Hype aufrecht zu erhalten. Verspätungen wie beispielsweise durch COVID-19 sind tatsächlich nicht zu erwarten, denn The Pokémon Company scheint davon unbeeindruckt und feuert quasi aus allen Rohren. Neuer Content und ein virtuelles Konzert von Post Malone, langjähriger Pokémon-Fan, am 28. Februar untermauern dies.

+2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neu bei Gamerhood?

Werde teil der Gamerhood Community

Jetzt registrieren

Copyright by Gamerhood. All Rights Reserved.